Als Lockenkopf brauchst du weder eine Bürste noch einen Kamm

By 0 , , , , Permalink 0

Hallo liebe Lockenköpfe! In den letzten fünf Jahren habe ich weder eine Bürste, noch einen Kamm benutzt, um meine Locken zu entwirren (ausser als ich das obige Foto gemacht habe - dazu habe ich meine Haare ausnahmsweise in trockenem Zustand gebürstet :-) ). In diesem Artikel möchte ich darauf eingehen, wieso du deine Bürste oder ...

So bleibt die Lockenstruktur bei Hochsteckfrisuren sichtbar

Naturlocken hochzustecken bedeutet automatisch, dass sich die Haare mit der Zeit in die Länge ziehen und dass so die Lockenstruktur unsichtbar wird. Dies selbst dann, wenn sie locker zurückgebunden werden. Gerade bei den Lockentypen 2-3a passiert das relativ schnell, weil diese Locken auch einfacher zu strecken sind. Da ich eine Frisur in lockigen Haaren dann schöner ...