Als Lockenkopf brauchst du weder eine Bürste noch einen Kamm

By 0 , , , , Permalink 0

This post is also available in: Englisch

Hallo liebe Lockenköpfe! In den letzten fünf Jahren habe ich weder eine Bürste, noch einen Kamm benutzt, um meine Locken zu entwirren (ausser als ich das obige Foto gemacht habe – dazu habe ich meine Haare ausnahmsweise in trockenem Zustand gebürstet 🙂 ). In diesem Artikel möchte ich darauf eingehen, wieso du deine Bürste oder deinen Kamm nicht mehr benutzen solltest!

Wie ich bereits in früheren Artikeln beschrieben habe, habe ich meine Haare die längste Zeit meines Lebens gebürstet (und zwar in trockenem Zustand!), so dass ich sehr lange überhaupt nicht wusste, dass ich eigentlich lockige und nicht nur gewellte Haare habe. Um den ganzen Artikel zu lesen, musst du die Webseite NaturallyCurly besuchen, auf der mein Artikel veröffentlich wurde  (leider nur auf Englisch).

 

No Comments Yet.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.